Low Carb Käsekuchen

low-carb-kaesekuchen-himbeeren
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für Low Carb Käsekuchen mit Beeren

Hinweis: Bilder und Anleitung weiter runter scrollen

für 6-8 Personen in ca. 100 min

  • 350 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 130 g Butter
  • 50 g Mascarpone
  • 100 g Mandelmehl
  • 40 g Kokosmehl
  • 30 g Mandeln, gemahlen
  • 5 (M) Eier
  • 60 g Erythrit
  • 110 g Puderxucker
  • 1 St Vanilleschote
  • 150 g Blaubeeren (TK)
  • 100 g Himbeeren (TK)
  • 3 Tl Zitronensaft
  • 1/2 EL Wasser

Vorbereitung Low Carb Käsekuchen (ca. 20 min)

  1. Backofen bei 200° C vorheizen.
  2. Eine Backform (Springform) einfetten.
  3. Aus der Vanilleschote das Innere mit einer Messerspitze lösen und dies mit ca. 50 g Erythrit vermischen.
  4. Mandelmehl, gemahlene Mandeln, Kokosmehl, Butter, 1 Ei und das Zucker mit der Vanille in eine Schüssel und mit dem Knethaken zu einem festen Teig rühren.
  5. Den Teig in der Springform ausrollen und gleichmäßig verteilen (den Rand hoch nicht vergessen, da es ein Boden ähnlicher einer Tarte werden soll!)
  6. Für ca. 12-15 min in den Backofen.

Zubereitung Low Carb Käsekuchen (ca. 80 min):

  1. Den leicht goldbraun gewordenen Boden aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  2. Frischkäse, Schmand, Mascarpone und Puderxucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut miteinander verrühren.
  3. Die Eier und den Zitronensaft hinzugeben und rühren bis eine sämige Creme entsteht.
  4. Die Creme auf den leicht abgekühlten Boden gleichmäßig verteilen und bei ca. 160° C für ca. 45 min im Ofen backen.
  5. Den Ofen ausmachen, jedoch den Kuchen für ca. 15 min noch darin ruhen lassen.
  6. Währenddessen wird das Topping zubereitet indem man einen kleinen Topf nimmt, 100 g Blaubeeren, die 100 g Himbeeren, Wasser und den Rest Erythrit hinein gibt.
  7. Alles zusammen aufkochen und stampfen sofern noch große Stücke vorhanden sind.
  8. Durch ein Sieb pürieren und die restlichen Blaubeeren untermischen.
  9. Den Kuchen aus dem Ofen holen und das Topping gleichmäßig darauf verteilen.
  10. Je nach Belieben den Kuchen entweder kalt werden lassen oder ca. 15 min warten bis das Topping fest ist und lauwarm essen.

Hinweis: Bitte während des Backen und dem Nachziehen vom Kuchen den Backofen nicht öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend